6073 – LEGO-Burg mit rätselhaften Elementen

Ich liebe LEGO-Burgen aus den Achtzigern. Bereits als Kind sehnte ich mich nach den „großartigen kleinen Bauwerken“ aus grauen Steinen. Heute zeige ich Euch die allererste Burg der Falkenritter (6073) von 1984. Dabei beleuchtet meine Review zu LEGO-Set 6073 auch ein paar rätselhafte Elemente. Viel Spaß beim Lesen und Mitgrübeln!

INFOKASTEN
Name: Knight´s Castle (Burg der Falkenritter)
Set-Nummer: 6073
Erscheinungsjahr: 1984
Teile: 410 + 6 Minifiguren
weitere Informationen

LEGO 6073 Box Front Ansicht

LEGO 6073 Box Rückseite

LEGO 6073 Box Innenseite Klapp Deckel

LEGO 6073 Box Blister

Kurz vorab ein Überblick

Mit LEGO-Set 6073 befinden wir uns im Jahr 1984. Dieses Jahr ist das „Geburtsjahr der grauen LEGO-Burgen“. Vorher hatte es (neben einer Handvoll kleiner Ritter-Sets) nur eine große Burg gegeben: die glorreiche gelbe Burg mit der LEGO-Set-Nummer 375. Sie kam 1978 heraus und markiert den absoluten Beginn der Burgenzeit bei LEGO.

Die letzte echte Burg erschien 2013 mit Set 70404 (King´s Castle). Dann folgten die Nexo Knights – ein merkwürdiger Versuch, Ritterthemen mit schrillen Zukunftswelten zu mischen. Den spärlichen Endpunkt von LEGOs Rittersets markiert das Giveaway-Set 5004419 von 2016. Darin griff LEGO das Set 6012 (den kleinen Belagerungswagen) von 1986 auf und illustrierte in einem mitgelieferten Mini-Booklet die ganze Geschichte der LEGO-Ritterwelt von 1978 bis 2016. Der 40. Geburtstag der LEGO-Ritter-Reihe im letzten Jahr fiel still ins Wasser. Trauriger Status: Derzeit hat LEGO keine Burgenserie im Angebot.

Das ist überaus traurig. Aber wir wissen uns zu helfen. Wir – die SteckKastenKrew – möchten unseren LEGO-Blog zukünftig intensiv dazu nutzen, gemeinsam mit Euch das Thema LEGO Ritter und Burgen weiter zu zelebrieren und lebendig zu halten. Keine Angst: Wir haben noch einige schöne LEGO-Rittersets in der Hinterhand.

LEGO 6073 Burg Frontansicht

6073 frisch auf dem Tisch

Dieses schöne Falkenritter-Set mit der LEGO-Nummer 6073 hab ich erst seit wenigen Tagen. Mit dabei ist die Originalbox inklusive Blister und Bauanleitung. Die Steine sind in neuwertigem Zustand. Es ist nichts zu sehen von Verfärbungen oder vergilbten Stellen. Und auch die 6 Minifiguren sehen super aus. Alle Black Falcons wirken wie frisch aus der Box. Ich vermute, dass mit diesem Set – das mittlerweile 35 Jahre alt ist (Stand 2019) – nicht viel gespielt wurde. Oder es wurde sehr sehr pfleglich behandelt.

LEGO 6073 Minifiguren Ritte Soldaten

LEGO 6073 Figuren Ritter mit Pferden

Es ist immer ein ganz besonderer Moment, wenn ich Sets bekomme, die ich früher nicht hatte. Ich mache es mir gemütlich, lege eine schöne Schallplatte auf und beginne zunächst das Set, die Steine und die Figuren genau zu betrachten. Während ich die Welt um mich herum komplett vergesse, beginne ich bei entspannter Jazz-Musik oder instrumentalem Jazz-Hop das Set zu bauen. „LEGO-Meditation“ könnte man das nennen.

Mitte der Achtziger hatte ich tatsächlich nur ein Burgen-Set von LEGO: die Burgmauer mit Belagerungsturm (6062). In meiner Review 6062 – meine erste Burg von LEGO findet Ihr viele schöne Bilder und Gedanken. Klickt Euch gern mal rein. Was war eigentlich Eure erste Burg? Schreibt es mir gern in die Kommentare.

LEGO 6073 Burg Tor Zugbrücke

Das rote Tor von 6073

Schon beim ersten Blick auf LEGO-Set 6073 fällt der knallrote Torbogen auf. Er hebt sich deutlich vom restlichen Hellgrau der Steine ab. Ich erinnere mich, dass ich bereits als Kind überlegt habe, warum das Tor farblich so auffällig gestaltet ist.  Ich betrachtete damals das kleine Bild in dem kleinen LEGO-Katalog ganz genau.

Was mir allerdings damals nicht aufgefallen ist, ist die Asymmetrie des roten Torbogens. Erst jetzt beim Bauen erkenne ich sie. Die rechte und die linke Seite des roten Bogens ist nicht identisch. Dabei wäre es kein Problem gewesen, sie symmetrisch zu bauen. Warum also so? Sehr rätselhaft!

Ich überlege. Wo gibt es rote Torbögen? Ich schaue aus dem Fenster unserer Altbauwohnung und bleibe an der Backsteinfassade der gegenüberliegenden Häuser hängen. Stimmt! Es könnte ein rotes Backsteintor sein. Ja! So lässt sich auch die Asymmetrie erklären. Denn Backsteintore sehen oft sehr unregelmäßig aus. Auf der Bilderplattform www.alamy.de habe ich folgendes Bild gefunden:

Hier seht Ihr das Tor der Burg Trencin in der Westslowakei (Quelle: alamay.de)
Hier seht Ihr das Tor der Burg Trencin in der Westslowakei (Quelle: alamay.de)

Die grün-weißen Fahnen von 6073

Ich bin ein LEGO-Falkenritter-Fan der ersten Stunde. Ich liebe die blauen Torsos mit dem Falken-Wappen. Und ich kenne auch die Flaggenfarbe der Black Falcons ganz genau: blau-weiß. Doch was ist das? Die Türme von 6073 tragen grün-weiße Fahnen. Warum?

LEGO 6073 Burg Turm mit Ritter Figur Bogenschütze

Mir fällt nur eine plausible Erklärung dazu ein: Bei diesem Modell (6073) handelt es sich um die allererste Burg der Falkenritter. Eventuell hatte LEGO ursprünglich vor, die grün-weißen Fahnen für die Falkenritter zu nutzen. Interessanterweise trägt das Katapult der Falkenritter (6030) nämlich ebenfalls grün-weiße Fahnen. Es erschien ebenfalls 1984 – genau wie 6073.

LEGO Collectors Guide Seite Ritter Sets 1984

6073 ist modular und erweiterbar

Ein großartiges Feature der damaligen LEGO-Burgen und Rittersets ist ihre modulare Erweiterbarkeit. Über einen Technic-Pin und zwei 1×2-Technic-Bricks auf der Rückseite ist LEGO-Set 6073 in einem Handgriff „offen“ für vielfältige Erweiterungen.

LEGO 6073 Burg aufgeklappt Forderseite

LEGO 6073 Burg aufgeklappt Rückseite

LEGO 6073 Burg Innenseite Gefängnis

In meiner LEGO-Review zu Set 6062 hatte ich gezeigt, wie man klassische LEGO-Burgen dank ihrer modularen Konzeption problemlos erweitern kann. Hier (als kurzer Querverweis) ein Bild, auf dem Set 6062 mit Set 6074 kombiniert ist – lediglich über einen kleinen LEGO-Technic-Pin.

LEGO 6062 und 6074 modular verbunden DIY

Simple Gleichung: 2 x 6073 = 1 Burg

Neben den oben genannten Besonderheiten fällt auf, dass die LEGO-Burg 6073 doch insgesamt recht klein ist. Neben der Burg der Löwenritter (6080), die ebenfalls 1984 herauskam, wirkt die Falkenritter-Burg (6073) etwas klein. Wie klein, das zeigt sich in direkter Gegenüberstellung mit Burg 6080 sehr gut. Im Video von JANGBRiCK sieht man ab 6:08 eine tolle visuelle Gegenüberstellung aus verschiedenen Perspektiven.

Vergleich LEGO Burg 6073 und LEGO Burg 6080
(Quelle: JANGBRiCKS)

Ich hatte die spontane Idee, meine 6073er-Burg durch Verdoppelung zu vergrößern. Die simple Gleichung lautet dabei: 2 x 6073 = 1 große Burg. Einige Teile fand ich in meinem hauseigenen Teile-Archiv, einige Teile bei SteckKastenKrew-Kollege Andy und die restlichen Teile auf Bricklink.

Und so sieht meine „Doppelburg“ aus Set 6073 aus:

LEGO 6073 Burg zwei Mal zusammen gebaut

Fazit

LEGO-Set 6073 ist eine schöne klassische Festung, die aber sehr klein ist und ein paar Rätsel offen lässt. Für mich als Falkenritter-Fan ist 6073 ein absolutes Muss. Außerdem kann die Burg durch ihre modulare Bauweise und mit ein paar zusätzlichen Steinen problemlos erweitert werden (siehe Bild oben).

Du hast Anregungen oder möchtest „sachdienliche Hinweise“ zu den Rätseln rund um Set 6073 geben?  Kein Problem. Lass einfach schnell einen Kommentar da.

Wir lesen uns!

Weitere interessante Beiträge zum Thema LEGO-Ritter und -Burgen:

6062 – meine erste Burg von LEGO
6073 – Miniburg-Bauanleitung als exklusiver Download

lego 6073 miniburg anleitung download