Alle Sets im Überblick: LEGO® Falkenritter

Falkenritter-Baukästen von Lego liegen in Originalverpackungen auf einem Tisch.

Die Falkenritter sind eine der bekanntesten und beliebtesten Hauptfraktionen innerhalb der klassischen LEGO®-Ritterwelt. Die klassischen Falkenritter-Baukästen erschienen zwischen 1984 und 1992.

Auf dieser Seite bekommst Du einen vollständigen Überblick über alle Sets, findest MOCs, hast Zugriff auf verlinkte Reviews und Video und bekommst viele Infos rund um das großartige Thema LEGO-Falkenritter. Ein großer Pluspunkt: Wir verlinken bei jedem Set die digitale Bauanleitung und Du kommst mit einem Klick zu dem jeweiligen Set bei Ebay und Kleinanzeigen, um es käuflich zu erwerben.

Zusätzlich gehen wir gemeinsam der Frage nach: Hat LEGO die Falkenritter später wieder aufgegriffen? Gibt es vielleicht sogar aktuelle Sets der Themenreihe?

Wenn Du Fragen hast oder Deine Erinnerungen teilen möchtest, dann nutze gern die Kommentarfunktion unter dem Beitrag.

 

Welche Sets brachte LEGO zum Thema Falkenritter auf den Markt?

Innerhalb der klassischen Ritterserie brachte LEGO 16 Sets heraus, in denen Falkenritter enthalten waren. Hier kommen die Baukästen in chronologischer Reihenfolge mit Bildern und weiterführenden Links für Euch:

1. LEGO 6021: Turnierritter (1984)

Das Set zeigt eine klassische Turnierszene mit zwei Rittern, zwei Pferden, Waffen und Schilden. Der Falkenritter in Set 6021 trägt einen schwarzen Helm und den Falken-Schild mit gelber Umrandung.

Die Bauanleitung von Lego-Set 6021. Zu sehen sind zwei Turnierritter.

Weiterführende Links:

 

2. LEGO 6030: Steinschleuder (1984)

Die schwarze Schleuder mit den grauen Technic-Rädern kommt mit zwei Falken-Soldaten daher. Das besondere an dem Set sind die grauen Rund-Schilde und die grüne Fahne, die die Falkenritter in nur drei klassischen Sets haben (Set 6030, Set 6073 und Set 6067).

Die seltene Original-Verpackung von Set 6030 in super Zustand.

Im Video lasse ich drei der Schleudern einen Angriff gegen die Löwenritter-Burg fahren. Ein Spaß!

Weiterführende Links:

3. LEGO 6073: Kleine Ritterburg (1984)

Hier kommt die allererste Falkenritter-Burg. Ihre Besonderheiten sind das rote Tor und die grünen Fahnen. Darüber erfahrt Ihr mehr in unserem Beitrag LEGO 6073: eine Burg mit rätselhaften Elementen

Der Originalkarton von Set 6073 in neuwertigem Zustand für Sammler.

Im Video erlebt Ihr die Burg hautnah:

Weiterführende Links:

 

 

4. LEGO 6103-2: Ritter-Battlepack (1984)

Das Ritter-Minifiguren-Pack 6103 ist rein äußerlich sehr besonders, denn es kam damals 1984 in einer Blister-Verpackung auf den Markt. Heute ist das Set extrem schwer zu finden.

Extrem seltenes Ritter-Minifiguren-Pack mit Blister

Weiterführende Links:

 

5. LEGO 6011: Ritter mit Schatztruhe (1985)

Der kleine Pferdewagen mit dem Falken-Soldaten ist tatsächlich das einzige LEGO-Set mit einer Truhe in hellgrau. Spannend ist auch, dass Set 6011 das allererste Set war, in dem eine LEGO-Truhe auf den Markt kam. Oft denkt man, dass die Truhe erstmals in der LEGO-Piratenserie veröffentlicht wurde.

Cover von Set 6011. Zu sehen ist ein Falkenritter auf einem Pferd mit einem Pferdewagen und der seltenen Schatztruhe in grau.

Ihr solltet Euch unbedingt das Review-Video ansehen:

Weiterführende Links:

 

6. LEGO 6102: Ritter-Battlepack (1985)

Battle-Packs mit Ritter-Minifiguren sind großartig. In Set 6102 waren damals sogar drei Falkenritter enthalten. Sehr cool!

Seltene Originalbox des Ritter-Battle-Packs 6102.

Weiterführende Links:

 

7. LEGO 6041: Ausrüstungsdepot (1986)

Neben dem seltenen schwarzen Schwert und der seltenen Löwenritter-Fahne war in diesem Set auch ein Falken-Schild dabei.

Die extrem seltene Box von Set 6041 in sehr gutem Sammler-Zustand.

Mehr spannende Infos gibt es im Video.

Weiterführende Links:

 

8. LEGO 6067: Wirtshaus (1986)

Auf den ersten Blick sieht das Wirtshaus (Guarded Inn) wie ein Löwenritterset aus. Allerdings tauchen im Set ganz klare Falkenritter-Elemente auf: ein Falkenritter-Schild, ein blauer Ritter, seine grüne Fahne.

Das berühmte Wirtshaus von Lego aus der klassischen Ritter-Welt in der seltenen Originalbox.

Im Video könnt Ihr das Set hautnah genießen:

Weiterführende Links:

 

9. LEGO 6074: Black Falcons Fortress (1986)

Das Black Falcons Fortress ist meine absolute Lieblingsfestung. Ich habe darüber ein schönes Review geschrieben: LEGO® 6074: die schönste Falkenritter-Burg von 1986

Die größte klassische Falkrenritter-Burg mit der Nummer 6074 und der seltenen Original-Verpackung.

Als Ergänzung zu meinem Blogbeitrag könnt Ihr Euch das Video ansehen und die Festung der Falkenritter hautnah erleben:

Weiterführende Links:

 

10. LEGO 0011: Burg-Bonusset (1987)

Spannend! Dieses Bonus-Set mit der merkwürdigen Setnummer 0011 zeigt, was LEGO damals in den 80er-Jahren für spannende Kombi-Angebote hatte. Ein Herz für modulare Ideen.

Bonus-Set von Lego, bei dem zwei Set-Boxen auf einem Papp-Hintergrund geklebt und zusammen verkauft wurden.

Weiterführende Links:

 

11. LEGO 6035: Turnierwache (1987)

Simpel und schön: Der schwarze Falkenritter mit schwarzem Pferd, schwarzem Helm und schwarzer Feder steht vor einem Falken-Soldaten in einem gebauten Zelt aus roten und weißen Bausteinen.

Das Cover zeigt einen Lego-Ritter auf einem schwarzen Pferd und einen Wachposten in einem rot-weißen-Zelt.

Weiterführende Links:

 

12. LEGO 6062: Mauer mit Belagerungsturm (1987)

Dieses Set war damals mein allererstes Ritterset von LEGO. Davon erzähle ich im Beitrag: LEGO® 6062: meine erste Burg aus LEGO-Steinen

Lego-Ritter-Baukasten 6062 mit Falkrenrittern und Löwenrittern.

Im Video könnt Ihr den Baukasten hautnah erleben:

Weiterführende Links:

 

13. LEGO 6103: Ritter-Battlepack (1988)

Wer aufgepasst hat, wird feststellen, dass das hier nicht das erste Battle-Pack mit der Setnummer 6103 ist. Alle anderen müssen nochmal nach oben scrollen. *Grins*

Spannend an diesem Battle-Pack ist, dass hier sogar Forestmen auftauchen. Apropos: Hier bekommst Du einen kompletten Überblick über alle LEGO-Forestmen-Set.

Minifiguren-Ritter-Set mit der Nummer 6103 und der seltenen Originalverpackung.

Weiterführende Links:

 

14. LEGO 6018: Drachenschiff (1990)

Dieses Falkenritter-Set von 1990 war ziemlich klein und zeigt ein Boot. Die Fahne ist untypischerweise rot. Es könnte sich aber auch um ein gekapertes Boot handeln, denn der Falkenritter-Soldat scheint den rudernden Soldaten mit rotem Torso mit der Armbrust anzuvisieren.

Cover von Falkenritter-Set 6018.

Weiterführende Links:

 

15. LEGO 6059: Burgtor (1990)

Die letzte eigene Festungsanlage der Falkenritter ist bereits ein paar Jahre entfernt. In Set 6059 greifen Black Falcons ein Burgtor der Black Knights an. Soweit ich weiß, ist dieses Set das einzige klassische Falkenritter-Set, in dem ein Falkenritter einen Klappvisier am Helm trägt. Lesetipp mit schönen Bildern: LEGO® 6059: die Burgmauer der Black Knights von 1990 

Lego-Burgtor mit der Setnummer 6059.

Mehr spannende Infos gibt´s im Video:

Weiterführende Links:

 

16. LEGO 6057: Seedrachen-Schiff (1992)

Im Jahr 1992 schleicht LEGO die Falkenritter Stück für Stück aus und bringt neue Ritter-Fraktionen an den Start. In Set 6057 sind vorläufig die letzten klassischen Black Falcons zu sehen.

Lego Set 6057 mit der Box.

Weiterführende Links:

 

Gibt es auch neue LEGO-Sets der Falkenritter?

In den letzten Jahren hat LEGO die Falkenritter immer mal wieder in kleineren und größeren Sets neu aufgelegt. In der nahen Vergangenheit wurden die Figuren sogar optisch erkennbar modernisiert.

Hier ein Überblick über die Sets, die LEGO nach der klassischen Black-Falcons-Zeit (1984 bis 1992) veröffentlich hat mit den Erscheinungsjahren in Klammern:

LEGO 10039: Black Falcons Fortress „Legend Edition“ (2002)

1986 kam das Black Falcons Fotress das erste mal auf den Markt (siehe oben). 2002 legt LEGO das Set noch einmal im Rahmen der Legend-Serie auf. Zu diesem Zeitpunkt ist das letzte Set mit klassischen Falkenrittern bereits 10 Jahre her (siehe oben).

Lego Set aus der Legends Serie mit der Setnummer 10039.

Weiterführende Links:

 

LEGO 852697: Vintage Minifiguren Collection Vol. 3 (2009)

7 Jahre nach dem Legend-Set des Black Falcons Fortress kommt im Rahmen der Serie „Vintage Minifigure Collection“ letztmalig ein klassischer Falkenritter-Druck auf den Markt.

Seltenes Set 852697 mit sehr seltener Box.

Weiterführende Links:

 

LEGO 21325: Mittelalterliche Schmiede (2021)

Erinnert Ihr Euch noch an die ersten Bilder der mittelalterlichen Schmiede (LEGO 21325)? Ein Schrei ging durch die Community: „Endlich wieder Falkenritter!“

 

Weiterführende Links:

LEGO 31120: Creator-Burg (2021)

Gerüchte kreisten im Vorfeld der Veröffentlichung. Es sollte eine Neuauflage des Black Falcons Fortress kommen. Gekommen ist dann allerdings dieses durchaus schöne Spielset. Leider mit viel zu wenig Falkenritter-Figuren.

Lego-Set 31120 mit Original-Karton.

Im Video vergleiche ich die Creator-Burg mit dem Black Falcons Fortress (LEGO 6074). Schaut mal rein:

Weiterführende Links:

 

LEGO 910001: Burg im Wald (2021)

Im Rahmen des Bricklink-Designer-Programms erschien 2021 die Burg im Wald (LEGO 910001). Im Set enthalten sind zwei Black Falcons.

Das seltene Lego-Set 910001 aus dem Bricklink-Designer-Programm von 2021.

Weiterführende Links:

 

LEGO 10305: Burg der Löwenritter (2022)

Auch wenn diese große und teure Festung die Falkenritter nur am Rande zeigt, sind sie doch ein Teil dieses Sets. Im Video bekommst Du noch mehr Infos. Also Snacks und Getränke bereitstellen und anklicken:

Weiterführende Links:

 

LEGO 71037 Minifiguren Serie 24: Falknerin mit grauem Falken (2023)

Seitdem LEGO im Jahr 2021 die mittelalterliche Schmiede veröffentlichte, hat man das Gefühl, dass immer wieder Falkenritter auftauchen. So wie diese Falknerin mit modernem Black-Falcons-Torso. Hoffentlich kommen in Zukunft noch ein paar weitere Sets mit klassischen Verweisen an großartige Falkenritter-Zeiten.

Lego Minifigur Falkenritter-Frau mit roten Haaren und grauem Falken.

 

Gibt es coole MOCs der Falkenritter?

Ja, natürlich!

Hier kommen ein paar MOCs, die ideal für Falkenritter-Fans geeignet sind:

Das große Falkenritter-Wappen aus Bricks

Wir haben für Euch die Bauanleitung zu einem Falkenritter-Wappen aus LEGO-Basic-Steinen entwickelt. So sieht es aus:

Ein großes Wappen der Falkenritter aus ganz vielen Lego-Bausteinen.

Die Bauanleitung bekommst Du hier: MOC-Bauanleitung – Wappen der Black Falcons

Das Wappen ist ein echtes Deko-Highlight und wertet jede klassische Burgen-Sammlung optisch auf. Bei mir steht es im Regel neben meinen alter LEGO-Kartons.

Ein Regal voller alter Lego-Kartons mit dem gebauten Wappen der Falkenritter aus Lego-Steinen in der Mitte.

 

Die Mini-Variante des Black Falcons Fortress

Wie oben bereits erwähnt, liebe ich das Black Falcons Fortress. Wir haben deshalb eine Mini-Variante entwickelt:

falkenritter-minifigur-lego

Man kann den Mini-MOC sogar aufklappen:

lego-falkenritter-schild-schwert

Du hast Bock dieses kleine dekorative Meisterwerk zu Dir nach Hause zu holen? Die Bauanleitung bekommst Du hier: MOC 6074 Mini

Mehr Bilder von dem kleinen Modell findest Du in unserem Blogbeitrag dazu: Miniburg 6074 aus LEGO®-Steinen

 

Die Mini-Variante der ersten Falkenritter-Burg 6073

Wenn wir einmal bei Mini-Burgen sind, dann kommt hier das nächste kleine Highlight:

LEGO 6073 Mini Frontansicht

Die Burg ist übrigens auch aufklappbar.

Die Bauanleitung findest Du hier: Kostenlose Bauanleitung: Miniburg 6073 aus LEGO®-Steinen

 

Winter-Edition-MOC: LEGO-Set 6074 in verschneitem Look

Wie einfach man klassische LEGO-Ritterburgen und Castle-Sets mit ein paar zusätzlichen Steinen modifizieren kann, das zeigt der folgenden MOC:

Im Video zeige ich Dir, was ich gemacht habe und wie einfach das ist. Du braucht nur ein paar weiße Bausteine und Platten und los gehts.

Viel Spaß beim Nachbauen und erzählt der Welt davon 🙂

 

Warum heißen die Falkenritter eigentlich Falkenritter?

Schaut man sich die Kataloge ab 1984 an, stellt man fest, dass LEGO selbst keinen Namen für die Falkenritter nutzt. Selbst das Black Falcons Fortress (LEGO 6074) heißt in den deutschen Katalogen einfach „Ritterschloss“.

Auf die Frage, wann der Begriff „Falkenritter“ das erste Mal benutzt wurde, habe ich bislang nicht gefunden. Höchstwahrscheinlich wurde der Name von Fans entwickelt. Basis dafür war ganz gewiss das Wappen der Falkenritter.

Zwei Schilde und eine seltene Fahne mit dem typischen Wappen der Falkenritter.

Das Wappen der Falkenritter zeigt einen Greifvogel in simplen Zügen in Schwarz und Weiß. Die simple Form- und Farbgebung des Falkenwappens hat mich als Kind schon sehr begeistert.

Es gibt übrigens auch Fehldrucke. Dazu kommen wir gleich. Vorher gehen wir der Fragen nach, wie die Falkenritter noch genannt werden.

 

Wie werden die Falkenritter noch genannt?

Im englischsprachigen Raum werden die Falkenritter „Black Falcons“ genannt. Unweigerlich stellt man sich sofort die Frage: Gab es auch „White Falcons“? Oder „Red Falcons“? Im Custom-Minifiguren-Bereich habe ich solche Figuren tatsächlich schon gesehen.

falkenritter-lego-minifiguren

Der Name „Black Falcons“ weckt das Gefühl, dass die Ritter mit dem Falkenwappen zur dunklen Seite gehören und die Löwenritter die „gute Seite“ repräsentieren. Einen Hang zu schwarzen Helmen, schwarzen Hosen und schwarzen Hellebarden haben die Falkenritter tatsächlich. Ob sie deshalb gleich Schurken und Raubritter sind, glaube ich nicht. Schaut doch mal die lieben LEGO-Gesichter an.

Im deutschsprachigen Raum existiert neben dem Begriff Falkenritter ein weiterer Name: Adlerritter. Ich kenne tatsächlich ein paar AFOLs, die die Falkenritter als Adlerritter bezeichnen.

 

Gibt es auch Falkenritter-Fehldrucke?

Auf den ersten Blick sind Falkenritter-Fehldrucke sehr unauffällig. Während normalerweise der Schnabel im Wappen der Falkenritter nach rechts zeigt, zeigt er bei Fehldrucken nach links. Im folgenden Bild seht Ihr den direkten Vergleich:

Auf der linken Seite ist ein originaler Falkenritter-Druck, auf der rechten Seite ist ein Fehldruck, auf dem der Schnabel in die falsche Richtung zeigt.

AB und zu höre ich in Gesprächen von Fehldrucken, in denen die Farben Schwarz und Weiß getauscht sind. Ich selbst habe solche Fehldrucke allerdings noch nicht live gesehen. Wenn ich solche Fehldrucke finde, dann ergänze ich hier ein Bild.

 

Gibt es grüne Falkenritter-Schilde?

Offiziell gibt es zwei verschiedene Schilde der Falkenritter: einen gelb umrandeten und einen blau umrandeten Schild.

Zwei Schilde und eine seltene Fahne mit dem typischen Wappen der Falkenritter.

Immer wieder kreisen Gerüchte in diversen Foren, dass es grün umrandete Falkenritter-Schilde in geringer Stückzahl gab. In der Anfangszeit gab es nämlich auch Falkenritter-Sets mit grün-weißen Fahnen.

Im folgenden Video greifen wir das Thema auf. Ist das vielleicht ein April-Scherz?

Was meint Ihr?

 

Hier findest Du weitere tolle Beiträge

telegram_logo
Nichts mehr verpassen
Abonniere unseren Telegram-Kanal und erhalte immer Infos über neue Blogbeträge und Videos.

11 Kommentare. Hinterlasse eine Antwort

  • Vielen Dank für diesen Einblick in die spannende Welt der Lego-Ritter! Es wird höchste Zeit, einen Regalboden freizuräumen, damit die Falken wieder in Stellung gehen können, um ihre Burg 6074 gegen die Zwillingsschleuder 6039 der Löwen zu verteidigen. Der Schlossgeist 6034 darf auch nicht fehlen. Leider haben am Fortress bei allen drei Fahnen die Clips den Gefechten nicht standgehalten. Vielleicht lässt sich dafür Ersatz auftreiben.

    Viele Grüße aus Frankfurt am Main!

    Antworten
    • basti_avatar
      Sebastian Beintker
      27. September 2023 18:15

      Beste Grüße zurück 🙂

      Wir drücken die Daumen, dass die Falkenritter in Deinem Regel ihre Festung erfolgreich verteidigen können.

      Antworten
  • Dino Reichelt
    7. November 2023 14:34

    Hallo Krew,

    toller und ausführlicher Blog zu den Falkenrittern. Auch wenn ich selbst seinerzeit über die Löwenritter in das Thema eingestiegen bin (die 6080 gab es 1986 zur Einschulung) haben sich mehr und mehr Sympathien für die Falken entwickelt 😀 Gegenwärtig haben meine Kinder und ich die 6080 und die 6073 (mit symmetrisch modifiziertem roten Tor) aufgebaut. Hier werden täglich Schlachten ausgetragen.
    Mein Plan ist bis Weihnachten die Falkenritter-Welt um weitere Sets zu erweitern (6074, 6040, 6041, 6061, 6062 und 6067 sind vorhanden) Anregung hierzu waren übrigens die vielen tollen Beiträge auf eurem YouTube Channel. Also macht weiter so 👍 Vielleicht kommt ja bald der lange und von vielen ersehnte Beitrag über ein großes Vintage-Ritterspektakel mit vielen 80er Rittersets 😉🤗

    Liebe Grüße
    Dino

    Viele Grüße

    Antworten
    • basti_avatar
      Sebastian Beintker
      8. November 2023 7:41

      Hi Dino,

      wir drücken die Daumen, dass Dein Plan funktioniert. Die Falkenritter-Sets sind einfach großartig. Danke für das Lob. Natürlich bleiben wir weiter am Ball 🙂

      Beste Grüße
      Basti

      Antworten
  • Torsten Scholz
    5. Dezember 2023 21:04

    Hatte ganz viel von den Rittersets (Falkenritter, Löwenritter und Robin Hood), mein Lieblingsset war die schwarze Drachenburg 6085. Hatte auch 6066, 6074, 6030, 6070, 6039, 6062, 6080 uvm. Habe die ersten Sets zu Weihnachten bekommen, Anfang der 90er. Leider ist alles einem Kellerbrand zum Opfer gefallen. War nur noch ein riesen Plastik Haufen über. Aber ich habe die SteckKastenKrew und freue mich die Sachen wieder zu entdecken.

    Antworten
  • Colelli Andi (colegoli)
    8. Dezember 2023 23:54

    Ach ja, die klassischen LEGO-Ritterwelt. Was für eine wunderbare Welt. Ich bin im Jahr 1981 geboren und soweit ich mich erinnern kann, war ich bereits sehr früh von Lego fasziniert. Meine Eltern haben mir das immer bestätigt, dass ich oft keine andere Interessen hatte als stundenlang mit Lego zu spielen. Am Anfang hatten wir zu Hause nur eine Handvoll lose Steine die ich von Nachbarn oder Freunde bekommen hatte. Als ich im Kindergarten war habe ich von anderen Kindern einzelne Figuren geschenkt bekommen. Es waren praktisch immer Figuren von Ritter oder Piraten. Ich baute mir die Schlösser mit den Steinen die ich zu Hause hatte. Schlussendlich waren es immer sehr farbenfrohe Burgen, aber ich war glücklich. Kann mich erinnern wie oft ich im Laden vor dem Lego Regal stand und ich meine Eltern bat, mir doch ein Lego Ritter Set zu kaufen, leider kam es nie dazu, da für meine Eltern, Lego bereits dann ein sehr teures Spielzeug war. Ritter Figur nach Ritter Figur, die ich von anderen Kindern erhielt, hatte ich schlussendlich eine richtig grosse Armee. Was für ein Spass ich damals hatte und ich hatte mir versprochen, dass ich früher oder später alle Lego Sets haben möchte, welche ich stundenlang bestaunte in den Regalen ohne diese je zu erhalten.
    An diesem Versprechen arbeite ich nun und Set nach Set habe ich schon eine recht schöne Sammlung zusammen. Eure Beiträge helfen mir enorm bei meinem Vorhaben. Dank euch, habe ich auch den Collector’s Guide kennen gelernt, was eigentlich eher ein Fluch ist 😉 Wegen diesem Buch habe ich bereits mehr gekauft als ich eigentlich vor hatte 🙂
    Ihr seid wirklich klasse, macht weiter so.

    Antworten
  • Hallöchen und danke für den ausführlichen Artikel.

    Ich habe die Falkenritter nie als pure Antagonisten gesehen. Ich fand sie durch den traditionellen Druck immer als „true“ und eher die Black Monarchs als „böse“…

    Was mich aber seit meiner Kindheit umtreibt, ist eine ganz spezielle Frage. Und die passt ganz gut zum Thema…nämlich alle Sets der Black Falcons.

    Zu Weihnachten 1991 bekam ich das wunderbare Set 6059, was ich heute noch besitze. Dort sind die Black Falcons ja in der Belagerungs-bzw. Angriffsposition.
    Kurz zuvor, zu meinem Schulanfang gab es für den kleinen Rico das grandiose Set 6034. Es heißt Black Monarchs Ghost und gehört damit offenkundig zur den schwarzen Drachenrittern, genau wie die 6059…

    Aber was meinen kindlichen Monk immer gequält hat, war die blaue Fahne…6034 und auch 6059 passen bautechnisch, farblich und thematisch super zusammen und lassen sich aneinander andocken…ABER…diese blaue Fahne…sie entspricht den Farben der Falkenritter aus der 6059.
    Mein Spielszenario war also Folgendes: Der berittene Drachenritter versucht diesen kleinen Turm zu erkunden, der offenbar, siehe Beflaggung, den Falkenrittern gehört. Dort bekommt er es dann mit dem bewachenden Geist zu tun.

    Denn warum sollte der Drachenritter einen Turm schützen, der schon durch den Geist bewacht wird?

    Vielleicht ist damit die 6034 ja ein inoffizielles Falkenritterset? Ich habe bis heute keine zufriedenstellende Antwort gefunden…aber auch bei LEGO kann die Wahrheit ja dazwischen liegen.

    In diesem Sinne. Machts gut 😉

    Antworten
  • Auf der Suche nach Infos über einen Fehldruck der Falkenritter (der Adler ist auf der Brust komplett zur Seite verschoben, wie bei deinem Beitrag über die Forestmen Fehldrucke), bin ich auf dein Video mit dem grünen Schild gestoßen. Ich bin auch im Besitz eines grünen Schildes. Als Kind (BJ 1982) habe ich zwei Sets besessen, in denen es die Falkenritter gab. Die Burg 6074 und das 6er Figurenset 6103.
    Ich bin immer sehr pfleglich mit meinen wertvollen Legos umgegangen, sodas auch heute noch sogut wie jedes Set komplett, mit OVP (die Burgen) und Anleitung ist.
    Von den Falkenritter Schilden habe ich ein blaues, ein gelbes, und ein grünes. Ich kann also mit Sicherheit behaupten, das das grüne Schild anstelle eines blauen aus einem der Sets 6074 oder 6103 stammt.

    Antworten
    • basti_avatar
      Sebastian Beintker
      16. Dezember 2023 10:39

      Hi Ingo,

      das ist spannend. Schick uns unbedingt mal ein gutes Bild, auf dem man alle drei Schilde (blau, gelb und grün) nebeneinander sehen kann. In unserm Kontaktformular hast Du die Möglichkeit, Bilder zu senden.

      Beste Grüße
      Basti

      Antworten
  • Hallo Basti,

    vielen Dank für den tollen Überblick über die Welt der Falkenritter.
    Nachdem ich in Deinem Bericht von Fehldrucken gelesen habe, habe ich meine Falkenrittersets aus den 80ern herausgeholt und tatsächlich festgestellt, dass bei den drei Falkenrittern aus Set 6102 die Schnäbel nach links zeigen. Ich glaube, dass ich darauf als Kind nie geachtet habe. Bin aber jetzt froh, so ein Schätzchen im Original zu besitzen.
    Davon angespornt machte ich mich auf die Suche nach einem Fehldruck mit vertauschten Farben und habe Ende letzten Jahres sogar einen bei Ebay gefunden.
    Übrigens aktuell wird wieder einer von einem Verkäufer in den USA bei Ebay angeboten. Allerdings für einen x-fach höheren Preis. Falls Du einmal reinschauen möchtest, mit der Angabe „lego black falcon reverse“ im Suchfeld solltest Du ihn finden.

    Mir ist bei Deinem Bericht aufgefallen, dass Du das Set „910001 Burg im Wald“ aus dem Bricklink-Designer-Programm gar nicht erwähnt hast, bei dem ebenfalls zwei Falkenritter enthalten sind. Gibt es hierfür einen speziellen Grund oder kommt da noch etwas?

    Ansonsten kann ich nur sagen, Daumen hoch und macht weiter so.

    Liebe Grüße
    Martin

    Antworten
    • basti_avatar
      Sebastian Beintker
      30. April 2024 18:32

      Hi Martin,

      gut gesehen! Danke für den Hinweis. Das werde ich noch ergänzen.

      Sonnige Grüße
      Basti

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.