LEGO 6080: erste graue Großburg von 1984

In dieser LEGO-Review zu Burg 6080 von 1984 findest Du tolle Infos, Gedanken und Bilder.


Pure Schönheit in Grau: Ohne Frage Set 6080 – die Burg der Löwenritter – ist ein Meilenstein in LEGOs Burgen-Historie. Warum? Weil diese eckige Schönheit von 1984 die erste graue Großburg des dänischen Klemmbausteinherstellers war.

Heute möchte ich für diese großartige Festung eine bunte Bühne aufblasen. Zelebriert mit mir zusammen die Review zu Set 6080. Euch erwarten viele tolle Bilder und ein Video, in dem Ihr Set 6080 hautnah erleben könnt.  Zusätzlich verlinke ich Euch die Bauanleitung und einen Überblick über die aktuellen, weltweiten Preise.

Kleiner Spoiler vorweg: Im Beitrag zeigen wir Euch auch eine Mini-MOC-Variante der großen Königsburg. Und wir verraten, wo Ihr die Bauanleitung kostenlos bekommt. 🙂

Wenn Ihr eine Frage habt, schreibt sie einfach in die Kommentare.

Und nun viel Spaß beim Lesen und Entdecken.

Alle Basis-Infos zur Königsburg (LEGO 6080)

Name: Burg der Löwenritter (King´s Castle)
Set-Nummer: 6080
Erscheinungsjahr: 1984
Teile: 627 + 12 Minifiguren + 4 Pferde
Preise: aktuelle Preise für LEGO-Set 6080
Bauanleitung: LEGO 6080 selber bauen

 

LEGO 6080 in der Video-Review hautnah

LEGOs Burgen-Premiere in Grau

Für mich ist die Burg der Löwenritter (6080) die erste richtige LEGO-Burg. Ihr werdet jetzt sagen: „Moment, was erzählt der da? Kam nicht die berühmte gelbe LEGO-Burg (Set 375) schon Jahre vorher auf den Markt?“.

Ja, Ihr habt recht. Aber damals – Mitte der 80er – lag die gelbe Burg wie ein schwarzer Fleck weit außerhalb meines Bewusstseins.

Von ihrer Existenz erfuhr ich erst viel später – mit Anfang 20. Meine persönliche Liebe zu Burganlagen aus dänischen Noppensteinen startete exakt mit Set 6080 und ihren grauen Begleitsets.

LEGO 6080 Burg Box Frontansicht

LEGO 6080 Burg Box Rückseite
Die Rückseite der Box zeigt tolle Alternativburgen, die sich mit den Teilen von Set 6080 spielend bauen lassen.

In Echt hab ich 6080 in meine Kindheit allerdings nie erlebt. Ich kannte die große Königsburg ausschließlich aus ein paar kleinen LEGO-Katalogen. Mit der Nase ganz eng am zart glänzenden Papier betrachtete ich jedes Detail.

Apropos Details: Auf Wunsch von Klaus (siehe Kommentare) hier mal die alternativen Modelle von Set 6080 auf der Rückseite der Box einzeln fotografiert:

lego-6080-details-alternatives-modell

lego-6080-alternativ-modell

Als Kind habe ich die Produktbilder auf den LEGO-Kartons und in den Katalogen geliebt.

Übrigens: Internet gab es in den 80er-Jahren noch nicht und auch LEGO-Stores und Spielzeugabteilungen mit dänischen Noppenbaukästen existierten nicht in meiner Heimat, dem sozialistischen Osten Deutschlands.

LEGO 6080 Burg Box Innen Inlay
Wie groß Burg 6080 doch in den Armen des kleinen Jungen wirkt. Ein Traum für jeden kleinen LEGO-Fan.

Diese Unerreichbarkeit wirkte wie ein Brandbeschleuniger, der meine ohnehin schon vorhandene große Faszination zu LEGO-Burgen potenzierte. Mein erstes und einziges Burgenset von LEGO bekam ich aus dem Westen. Es war Set 6062 – die Battering Ram – mein ganzer Stolz als Kind.

Meine erste Großburg bekam ich nach dem Mauerfall 1989. Es war die schwarze Drachenburg (6085). Meine Eltern kauften sie mir in Hamburg von ihrem Begrüßungsgeld.

Das Idealbild einer LEGO-Burg

Set 6080 war für mich damals das Idealbild einer LEGO-Burg – das große Flaggschiff der Burgen-Serie mit eckigen Konturen, einem massigen Auftritt und einer voll funktionstüchtigen Zugbrücke und dem Fallgitter.

Und ja, in den Katalogen spiegelte sich die große Königsburg in meinen Kinderaugen noch viel GRÖßER als sie es in Wirklichkeit war.

In dieser LEGO-Review zu Burg 6080 von 1984 findest Du tolle Infos, Gedanken und Bilder.

Während ich schreibe fällt mein Blick immer wieder auf die graue Festung neben mir auf dem Tisch. Ich habe lange im Netz nach ihr gesucht. Nicht, weil Set 6080 so selten ist – nein – die große Burg der Löwenritter wird regelmäßig angeboten – sondern, weil ich sie in einem möglichst guten Zustand und mit Box haben wollte.

Ich gebe lieber ein paar Euro mehr aus, wenn alles stimmt, die Steine top sind, die Anleitung keine Knicke hat und die Box in gutem Zustand dabei ist.

In meinem Set sind alle Steine noch frisch wie am ersten Tag. Alle Schilde und Figuren sind dabei und der Karton ist in hervorragenden Zustand. Das einzige, was fehlt, ist das Inlay in der Box.

 

Alle Minifiguren von Set 6080 auf einen Blick

Insgesamt sind 12 Figuren im Set enthalten – davon 4 Fußsoldaten (Bild 1), 4 Bogenschützen (Bild 2) und 4 Ritter mit Pferden (Bild 3).

Hier zu sehen sind die vier Löwenritter-Soldaten des Sets 6080.

LEGO Löwenritter Bogenschützen

LEGO Löwenritter mit Pferden und Lanzen

Sehen die Minifigs nicht toll aus?

Was mich besonders begeistert, ist die Einfachheit.

Nur ein simpler Druck auf dem Torso. Fertig.

Wenn ich solche LEGO-Ritter sehe, dann lache ich genauso wie sie. 🙂

 

Details der Löwenritterburg 6080

Die Farbpalette ist überschaubar: Grau, Schwarz und Grün dominieren. Die vier Fahnen setzen zarte rot-gelbe Akzente und gehören zum Corporate Design der Löwenritter.

Die Burg steht auf drei grünen Grundplatten, die zusammen eine Fläche von  32 x 38 Noppen umfassen. Durch Scharniere an der Seite ist es möglich, die quadratische Burganlage zu öffnen.

Sie wird dann zu einer langen Burgmauer, die über Technic-Pins (siehe Bild unten) mit anderen Sets erweitert werden kann. Unten im Bild habe ich beispielhaft Set 6080 mit Set 6074 kombiniert.

Grandios. Oder?

Die LEGO-Burg 6080 ist dank ihrer Scharniere und Pins mit anderen LEGO-Burgen der Zeit erweiterbar.

LEGO Burg 6080 und 6074 kombiniert zusammen

LEGO Burg 6074 und 6080 kombiniert

An der Vorderseite von LEGO-Burg 6080 ist ein großer Torturm. Er besitzt eine bewegliche Zugbrücke und ein funktionierendes Fallgitter. Die Zugbrücke wird über einen kleine Kurbel oben am Torturm bewegt.

LEGO 6080 Burg Löwenritter 1984 Ritter Figur

LEGO 6080 Zugbrücke

Das Fallgitter lässt sich durch das Ziehen eines kleinen 1×2-Technic-Steins (an dem der Faden befestigt ist) aktivieren. Klack, rauscht das Fallgitter nach unten.

LEGO 6080 Burg Ritter Figur

An der Rückseite befinden sich zwei flankierende Türme für Bogenschützen.

LEGO Löwenritter Bogenschütze

Im hinteren Bereich der Festung ist ein kleiner Verließ, das durch einen großen Riegel gesichert ist.

LEGO 6080 Gefängnis Verlies

Die Ausstattung ist spartanisch. Bänke, Tische oder Betten gibt es nicht. Braucht es auch nicht unbedingt. Ich erinnere mich gerade, wie ich als Kind bei Set 6062 Ritter zum Schlafen leicht schräg an die Mauer gelehnt habe. Die Fantasie macht es möglich. Außerdem sind Ritter ohnehin Workaholics. Die brauchen keinen Schlaf. Oder hat jemand andere Erfahrungen gemacht?

Ich hoffe, Ihr hattet Freude beim Lesen. Wenn Euch der Beitrag gefällt, dann teilt ihn gern. Vielen Dank schonmal dafür.

Und hier noch ein kleiner Leckerbissen zum Schluss. Wir haben die große Königsburg (LEGO 6080) nämlich für Euch geschrumpft und einen Mini-MOC entworfen:

LEGO 6080 Miniburg MOC Bauanleitung kostenlos Download

Wo Ihr die kostenlose Bauanleitung bekommt?

Im folgenden Video verraten wir es:

Viel Spaß beim Nachbauen!

Wir lesen uns.

 

Hier findest Du weitere tolle Beiträge

telegram_logo
Nichts mehr verpassen
Abonniere unseren Telegram-Kanal und erhalte immer Infos über neue Blogbeträge und Videos.

19 Kommentare. Hinterlasse eine Antwort

  • Svensonson
    16. Juli 2019 8:00

    Na endlich ein neues Review 🙂 Habe sehnsüchtig darauf gewartet.
    Ich wollte als Kind immer die 6082 haben. Besessen habe ich bis heute noch keine der Lego-Burgen.

    Macht bitte weitere Reviews.
    Vielleicht auch mal eines der Sets 6540, 6541, 6542 oder 6543.

    Viele Grüße

    Antworten
    • basti_avatar
      Sebastian Beintker
      23. Juli 2019 20:33

      Danke für das großartige Feedback zur Review 🙂

      Ja, wir haben hier noch ein paar echt tolle LEGO-Burgen-Sets für Reviews im Regal. Da wird also noch eine Menge kommen.

      Also unbedingt auf Empfang bleiben 😛

      Antworten
  • Tolles Review, bei euch könnte mal mein Traum wahr werden, endlich mal ein Review mit allen „Teilburgen“ und Mauerteil-Sets der klassischen Burg zusammen gepinnt. Also Schmiede, Guardin Inn usw, aber auch Belagerungsturm und Rammbock usw alles zusammen! Das müsste eine riesige Burganlage werden.

    Antworten
    • basti_avatar
      Sebastian Beintker
      12. Februar 2020 18:46

      Hi OnkelLego,
      ja, das wäre grandios. Wir arbeiten gerade mit Nachruck daran, alle klassischen LEGO-Ritter-Sets zusammenzubekommen. Wir möchten nämlich auch ein Bild mit einer RIESENGROßE Burganlage. Nebenbei: Die nächste Burg-Review ist schon in Arbeit. Wahrscheinlich wird es Set 6074. Aber Psssst. 🙂 Setz Dir gern ein Lesezeichen auf unseren Blog und schau gern immer mal wieder rein.
      Allerbeste Grüße
      Basti von der SteckKastenKrew

      Antworten
  • Da kommen Erinnerungen hoch. Diese Burg war eines meiner ersten großen LEGO-Sets und ich habe sie rauf und runter bespielt, umgebaut, aufgeklappt usw.
    Jetzt baut gerade mein Bruder die Burg mit der alten Anleitung zusammen und hoffentlich ist sie vollständig genug, dass bald mein Sohn damit wieder spielen kann.
    Vielen Dank, dass Du die schönen Erinnerungen an das Set wieder nach oben gespült hast!

    Antworten
    • basti_avatar
      Sebastian Beintker
      29. September 2020 6:25

      Hey Thomas,

      danke für das tolle ausführliche Feedback 🙂

      Ich drücke die Daumen, dass alle Teile noch am Start sind. Ansonsten kann ich Dir Bricklink (zum Nachordern von Steinen) empfehlen. Andy hat dazu eine tolles Video-Tutorial gemacht.

      Bei Fragen, schreib gern.
      Beste Grüße
      Baste

      Antworten
  • Sehr geehrter Herr Beintker!
    Ich habe damals 1991 mit 8 Jahren diese Burg bekommen, gebaut und bespielt. Leider habe ich sie mir nie zu zerlegen getraut, sodass sie dann nach langen Jahren in eine Schachtel (immer noch gebaut) kam und auf dem Dachboden wartete. Mein Sohn ist gerade in meinem Alter von damals und wir holte den Schatz heraus. Und.. wir zerlegten und bauten alles mögliche.. ich war/Bin ein ziemlicher Fan der echten Lego Ritter.. durch Ihren Original Karton konnte ich mich an meinen erinnern, diesen aber nicht mehr finden. Jetzt bauten wir die eine Klappburg links unten auf der Vorderseite ihrer Schachtel (Gibt auch noch zwei detailaufnahmen links oben und rechts unten) und sind sind nahe dran. Leider sieht man manche Sachen trotz Vergrößerung nicht optimal:) jetzt die Bitte: Könnten Sie mir eine Nahaufnahme schicken oder in ihren Blog einfügen – ich schicke Ihnen gerne im Gegenzug ein fertiges Burgfoto 🙂

    Antworten
    • basti_avatar
      Sebastian Beintker
      9. Januar 2021 10:28

      Hallo Klaus,

      danke für den tollen Kommentar mit den vielen Einblicken. Es freut mich sehr, dass Du mit Deinem Sohn so viel Spaß an diesem tollen Retro-LEGO-Set aus den 80ern hast 🙂 .Ich schicke Dir gern noch mehr Detailaufnahmen von dem Karton. In Deinem Text schreibst Du von Detail auf der Vorderseite. Wahrscheinlich hast Du Dich vertippt. Auf der Vorderseite ist ja nur ein Bild von der Burg 6080 und keine Alternativmodelle. Schreib mir noch einmal genau, welche Detailbilder Du brauchst (von der Rückseite und/oder von der Innenseite der Klappe).

      Wir freuen uns, von Dir zu hören 🙂
      Basti

      Antworten
      • Uiui.. die Rückseite meinte ich natürlich 🙂 von der Vorderseite bin ich sowieso geblendet 🙂

        Antworten
        • basti_avatar
          Sebastian Beintker
          10. Januar 2021 10:13

          Moin moin Klaus,

          ich hab eben zwei Detailfotos für Dich gemacht und in den Beitrag eingebaut. Viel Spaß beim Nachbauen :).

          Wir freuen uns auf Bilder.

          Beste Grüße
          Basti

          Antworten
  • Michael Meyer
    27. Mai 2021 9:33

    Sehr cool. Das Set habe ich auch noch. Meine erste Lego Burg war allerdings die gelbe Burg von 1978. Die habe ich vor einiger Zeit bei meinen Eltern wiedergefunden und konnte nicht widerstehen und mußte sie einfach aufbauen 🙂

    https://www.mchme.de/blog/lego-ritter-burg.php

    Schöne Grüße

    Michael

    Antworten
  • Tobias Liebchen
    2. Dezember 2022 18:29

    Diese Burg ist so toll. Mein Bruder und ich habe diese Burg auch in unserer Kindheit zum Spielen gehabt. Dazu gab es dann noch das Wirtshaus. Und als Gegenspieler hatten wir dann noch zwei Sets von Robin Hood. Da konnte man so toll mit spielen. Und die Burg steht tatsächlich seit vielen Jahren im aufgebauten (und mittlerweile sehr stark verstaubten) Zustand in meinem Zimmer. Leider fehlen hier wohl schon einige Teile und Figuren, aber das ist eben so, wenn man als Kind damit spielt.

    Antworten
  • auch wenn diese Burg aus heutiger Sicht etwas nackt ist, hat sie einen besonderen Platz unter all meinen LEGO-Sets, da es meine erste Burg war. Leider habe ich nie versucht die B-Modelle zu bauen und der Karton flog natürlich auch weg. Aber dank Euren tollen Videos und Blog-Beiträgen besteht da jetzt ja doch noch die Möglichkeit. Vielen Dank für die viele Nostalgie. Macht weiter so

    Antworten
  • Jürgen Steckenstein
    4. Dezember 2022 0:52

    Im Zuge eures aktuellen Gewinnspiels erfahrt ihr nachfolgend unvergessliche Erlebnisse meiner Kindheit mit genau diesem und auch anderer Lego Sets.
    Ich wurde Anfang 1978 geboren.
    Zu Weihnachten 1986 bekam ich die Burg 6080 und nahm diese
    Anfang Januar 1987 in die Ferien mit nach Kössen in Österreich.
    Einen Tag vor unserer geplanten Abreise gab es über 2 Meter Neuschnee, so daß wir die Heimreise über eine Woche verschieben mussten und ich dadurch den Schulstart um ein paar Tage verpasste (och wie schade 🙂

    Durch dieses wirklich toll Set kam nie Langweile auf, denn es
    ermöglichte für mich unendliche Spielszenarien.
    Die Burg konnte ich dann später mit den Sets 6040, 6061, 6030, 6022 und 6010 erweitern.

    Zu Weihnachten 1987 wurde ich dann mit dem Lego Zug 7745 (12V)
    beschenkt. Ich bekam den Mund nicht mehr zu :-)! Da wir damals glücklicherweise sehr viel Platz hatten, konnte ich den Zug später um eine Lego Stadt mit 3 x 7 Strassenplatten fahren lassen und die Burg darin integrieren.

    Im nachfolgenden Jahr zu Weihnachten 1988 stand das rote Lego Chassis 8865 unterm Baum. Durch dieses Set wurde ich mit dem Lego Technic Virus infiziert und bin den Rest meiner Kindheit bei Lego Technic und Model Team geblieben.

    Es folgten die Sets 8862, 8854, 8094, 8850, 5590 und viele viele weitere.
    Durch die großen Platzverhältnisse habe ich viele Lego OVP´s bis heute aufbewahrt, worin meine sämtlichen Anleitungen aus den 80ern und 90ern verstaut sind.

    Die Burg 6080 steht heute immer noch mit vielen anderer klassischen Sets im Kinderzimmer meines Sohnes. Ich persönlich finde die diese alten Sets einfach und genial, weil man mit viel Fantasie und Spieltrieb eigene Ideen umsetzen konnte. Die Sets von heute dagegen sehen durch die ständig neuen Formteile vielleicht besser aus, jedoch kann man daraus meistens überhaupt nichts anderes bauen.

    Deshalb und natürlich durch EUCH denke ich gerne an die „gute“ alte Zeit zurück.
    Bitte macht so weiter mit euren Videos! Ihr seid wirklich klasse!
    MfG
    Jürgen

    Antworten
  • Andre Bandke
    4. Dezember 2022 3:00

    In dieser Themenwelt Eures Blogs bin ich genau richtig. Ich bin erst recht spät wieder eingestiegen, habe dann aber von Freunden Sets und die Reste ihrer Kindheit bekommen. Da waren alle möglichen Themen dabei. Als mir dann auch kleinere Ritter-Sets wieder in die Hände gefallen sind, war ich dem Thema verfallen. Ich habe zwar mit den Modulars unterschiedlichster Hersteller vor ein paar Jahren wieder angefangen, aber auf Flohmärkten immer nach Steinen Ausschau gehalten. Und dann kam der Tag, an dem ich über eine Kiste mit Forestmen gestolpert bin. Booom, da hat es mich wieder gepackt, und ich wollte alles wieder aufbauen. Einzelsteine kaufen und suchen, Möglichkeiten suchen und finden, wo ich solche Teile und Figuren wieder finde. Alle Sets aus dem Bereich Ritter und Forestmen
    sind rebrickt und viele noch in Arbeit. Die Teile sind in mühevoller und liebevoller Kleinarbeit zusammen gesucht. Dank Euch macht es doppelt so viel Spaß.

    Antworten
    • basti_avatar
      Sebastian Beintker
      4. Dezember 2022 11:49

      Lieber Andre,

      wir wissen ganz genau, was DU meinst. Ein dickes Herz für Forestmen 🙂

      Beste Grüße
      Basti

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.