Buchtipp: The LEGO Classic Castle Minifigure Catalog von Christoph Bartneck

Einer der beliebtesten Bereiche von Vintage-LEGO-Fans ist das klassische LEGO-Castle-Thema. Als 1978 die weltberühmte LEGO-Minifigur das Licht der Welt erblickte, kam zeitgleich auch die berühmte gelbe Burg (LEGO 375) auf den Markt. Burgen und Ritterfiguren gehören also sehr eng zusammen.

Fans und Sammler, die sich schnell einen Überblick über klassische LEGO-Ritterfiguren verschaffen wollen, haben es dank des „LEGO Classic Castle Minifigure Catalogs“ von Christoph Bartneck einfach.

Heute gebe ich Euch Einblicke in das Buch, zeige Bilder und gebe Euch ein Gefühl für den Inhalt von Bartnecks Ritter-Minifiguren-Katalog.

Wenn Ihr Fragen habt, schreibt es gern in die Kommentare.

 

INFOKASTEN

Name des Buchs: The LEGO Classic Castle Minifigure Catalog
Autor: Christoph Bartneck
Erscheinungsdatum: 01.09.2016
Seitenzahl: 148
Buch kaufen: The LEGO Classic Castle Minifigure Catalog

 

LEGO-Ritter-Minifigs: Black Falcons, Forestmen, Wolfpack und noch viel mehr

In Bartnecks Katalog sind rund 500 Minifiguren fotografisch festgehalten. Der Autor hat in den 90er-Jahren für die LEGO Group in Billund gearbeitet und ist außerordentlicher Professor an der Universität Canterbury in Neuseeland. Christoph Bartneck liebt die klassischen Minifiguren der LEGO-Ritterwelt.

The LEGO Classic Castle Minifigure Catalog“ zeigt alle veröffentlichten Minifiguren der folgenden Wappen:

  • Black Falcons
  • Black Knights
  • Classic Castle
  • Crusaders
  • Dark Forest
  • Dragon Knights
  • Fantasy Era
  • Forestmen
  • Fright Knights
  • Golden Era
  • Kingdoms
  • Knights Kingdoms
  • Lion Knights
  • Royal Knights
  • Wolfpack

lego-ritter-wappen

lego-ritter-schilde

 

Alles auf einen Blick: Foto, Bricklink-Code, Preis und Sets

Ich möchte Euch exemplarisch an einem meiner Lieblings-Wappen (den Black Falcons) zeigen, wie hilfreich die Sortierung in Bartnecks Katalog ist.

Auf Seite 8 des Buchs ist der schwarze Ritter der Falcons zu sehen:

black-falcon-knight-80er-jahre

Wichtig für den Hinterkopf: Hier geht es um den schwarzen Ritter mit rotem Gewand, roter Feder und rot-schwarzen Beinpaaren. Also genau die Figur, die auf dem Bild oben zu sehen ist.

Auf Seite 10 werden zwei weitere Variationen des schwarzen Ritters gezeigt (der obere und der untere im folgenden Bild).

falkenritter-knights-varianten-80er-jahre

Die genaue Zusammenstellung der Minifiguren-Teile ist also wichtig.

Okay, zurück zum schwarzen Ritter mit rotem Gewand.

lego-schwarzer-ritter-details

Im oberen Bereich von jedem Kästchen steht der Code der Minifigur. In diesem Fall ist das: his.cas.bfa.1984.02

Die Codierung bedeutet, dass die Figur in den Bereich historisches (his) Castle (cas) gehört, zum Wappen der Black Falcons (bfa) zählt und 1984 auf den Markt kam.

Dann folgt der Bricklink-Codecas175„, den Du direkt bei Bricklink eingeben kannst, um zur Minifigur zu gelangen.

Die Anzahl der Teile der Minifigur wird angegeben und der Neu- und Gebrauchtpreis. Da das Buch 2016 veröffentlicht wurde, stimmen die Preise oftmals nicht mehr ganz genau.

aktueller-preis-lego-ritter-schwarz

Wie der Screenshot von Bricklink zeigt, liegt der schwarze Ritter (cas175) aktuell zwischen 3,80 Euro und 9,74 Euro pro Figur. Ich habe hier bewusst auf deutsche Händler eingeschränkt.

Zusätzlich listet Bartneck zu jeder Ritterfigur den Code des Kopfes auf, der allerdings bei den meisten 80er-Jahre-Ritterfiguren identisch ist.

Im letzten Kästchen werden alle Sets aufgeführt, in denen diese Minifigur in genau dieser Zusammenstellung veröffentlicht wurde.

In diesem Fall sind das die Sets:

Neben jeder Minifigur befindet sich außerdem ein QR-Code. Bartneck schreibt selbst in der Einleitung des Katalogs: „I included QR code in the book for the first time. You can use our Minifigure app on your phone to scan the code wich will take you directly to the respective Minifigure entry.“

Ich persönlich habe die App nicht ausprobiert. Wenn jemand von Euch Erfahrungen damit macht oder gemacht hat, dann schreibt es gern in die Kommentare. 🙂

 

Seltene Figuren und Sonderfiguren aus Polybags

Seit ich den Katalog von Bartneck habe, blättere ich immer wieder gespannt darin herum. Zu meinen Lieblingen zählt der helle Turnierritter aus LEGO-Set 383:

lego-383-ritter-minifigur

Und ich habe die seltene Forestwoman aus Set 6071 in mein Herz geschlossen:

lego-6071-forest-woman

Außerdem finden sich hier und da immer wieder tolle Überraschungen. Der Katalog zeigt nämlich Figuren, die man selbst noch nie gesehen hat.

Wie den grünen Ritter „Rascus“ auf Seite 114.

lego- 5996-rascus-ritter

Die Minifigur kam 2005 in einem Polybag (LEGO-Set 5996) auf den Markt. Zu dieser Zeit war ich noch komplett in den Dark Ages.

Dank Bartnecks Buch und Bricklink liegt Rascus nun in frischem Grün vor mir:

lego-minifiguren-ritter

 

Fazit: Der beste LEGO-Ritter-Minifiguren-Katalog, den ich kenne

Das Buch ist definitiv eine Empfehlung an alle Ritter-Fans. Ich bin sehr froh, dass ich es zufällig entdeckt habe. Mir ist nicht bekannt, dass es ein ähnlich gutes Werk gibt.

Das einzige Manko, ist die Verfügbarkeit. Wenn man das Buch sieht, muss man schnell sein. Ich habe Euch ganz oben einen Link zu Amazon eingebaut, über den Ihr das Buch kaufen könnt.

Wichtiger Hinweis: Der Link ist ein Affiliate-Link, der uns eine kleine Provision schenkt, wenn Ihr das Buch oder andere Dinge über diesen Link kauft. Ihr müsst keinen Cent mehr bezahlen, unterstützt uns aber.

Vielen Dank dafür.

Wenn Ihr auf der Suche nach weiteren tollen LEGO-Büchern seid, dann schaut gern in unserer Kategorie LEGO-Bücher vorbei.

lego-buecher

Ihr könnt uns auch gern Tipps geben, welche Bücher wir Euch noch vorstellen sollen.

Wir freuen uns, von Euch zu hören.

Bis dahin!