LEGO 386: LEGOs Helikopter und Ambulanz von 1976

lego-386-review-preis-anleitung


Wir springen heute mit Blaulicht in das Jahr 1976 zurück. Mit dabei ein Hubschrauber, ein Krankenwagen, drei Minifiguren und ganz viel Noppenoptik.

Wir geben Euch schöne Bilder, interessante Informationen, persönliche Gedanken und einen Link zu den aktuellen Preisen und der Bauanleitung. Diese Set ist auf alle Fälle ein Kaufempfehlung für echte Retro-LEGO-Liebhaber und Fans der klassischen LEGO-Stadt.

Lets go!

INFOBOX

Name: Hubschrauber mit Krankenwagen (Helicoper and Ambulance)
Set-Nummer: 386
Erscheinungsjahr: 1976
Teilezahl: 121 Teile + 3 Minifiguren
aktuelle Preise: LEGO 386 Preisübersicht 
Bauanleitung: LEGO 386 Anleitung

 

Warum hat LEGO-Set 386 eigentlich noch eine zweite Nummer (770)?

Vorab ein bisschen Insiderwissen für die unter Euch, die sich fragen, warum dieses LEGO-Set zwei Nummern hat (386 und 770). Die Erklärung ist ganz einfach: das hat etwas mit dem damaligen LEGO-Vertrieb zu tun. In Europa, UK, Australien und in Canada wurde dieses Set unter der Nummer 386 verkauft. Und in den USA kam das Set unter der Nummer 770 auf den Markt.

LEGO-Minifiguren im Jahr 1976

Die LEGO-Minifiguren, wie wir sie heute kennen, existieren 1976 noch nicht. Sie werden erst 1978 veröffentlicht. 1976 haben die Minifiguren noch keine Gesichter, noch keine richtigen Arme und noch keine richtigen Beine. Sie wirken wie grobe Formen, die noch geschliffen werden müssen.

lego-minifiguren-1976

Und wie der abgenutzte Zustand es vermuten lässt, waren sie zum Spielen damals trotz fehlender Gesichter, Arme und Beine super geeignet. Mir fällt gerade auf, dass lediglich das Haarteil bzw. die Kopfbedeckung den Unterschied zwischen männlicher und weiblicher Figur angezeigt hat. Lustig oder? Minimale visuelle Informationen reichen aus und es entsteht ein Bild in unserem Kopf.

LEGOs Noppenwelt Mitte der 70er-Jahre

Apropos spielen. Set 386 war (ist) ein grandioses Spielset. Enthalten ist neben den drei eben gezeigten Figuren auch ein Rescue-Helikopter und ein Krankenwagen. Schaut Euch mal die schönen Kanten und Noppen an. Ein Traum.

lego-386-hubschrauber-krankenwagen

lego-70er-helikopter-krankenwagen

Was bei den beiden Fahrzeugen sofort auffällt: Weder im Cockpit des Hubschraubers noch im Fahrerhaus des Krankenwagens können Minifiguren Platz nehmen. Das ist typisch für LEGO-Sets der 70er-Jahre. Obwohl es auch Ausnahmen gibt. In den Fahrzeugen der Coast Guard Station (369) von 1976 zum Beispiel können Figuren in den Fahrzeugen Platz nehmen.

In diesem Set hier hat es die kindliche Fantasie geregelt. Wenn ich damals schon gelebt hätte, dann hätte ich mir vorgestellt, dass das Ärzteteam den Heli besteigt und hätte die Figuren im gleichen Moment einfach in die Hosentasche gesteckt. So einfach geht das.

Ich habe übrigens heute noch manchmal LEGO-Männchen in der Hosentasche dabei. Aber das nur am Rande.

Echte Spielfunktionen und herzerwärmende Einfachheit

Set 386 hat sogar bewegliche Teile. Echte Spielfunktionen also. Da sind zum einen die beweglichen Rotoren.

lego-hubschrauber-rotor

Und zum anderen die Türen am Hubschrauber und am Krankenwagen. Sie lassen sich nämlich öffnen.

lego-70er-spielfunktion

lego-spielen-70er

lego-arzt

Ist Euch übrigens schon aufgefallen, dass die Blaulichter auf dem Krankenwagen untransparent sind? Ein echt cooles Retro-Detail, wie ich finde. Die durchsichtigen blauen 1×1-Platten kamen erst später auf den Markt.

lego-ambulanz-retro

Was Euch bestimmt schon aufgefallen ist: An unserem Set fehlen alle Aufkleber. Und trotzdem erkennt jeder sofort, was es ist: ein Krankenwagen und ein Rettungshubschrauber. Lustig oder? Simpel, eckig und auf den ersten Blick erkennbar. Diese alten Sets haben aufgrund ihrer Einfachheit extrem viel Charme, finde ich.

lego-rescue-set

Ich habe bei diesen alten Sets immer sofort ein warmes Gefühl. Einfach toll. Ich sitze am Schreibtisch und drehe am Rotor eines über 40 Jahre alten LEGO-Helikopters und freue mich. So einfach ist es, glücklich zu sein.

 

Hier findest Du weitere tolle Beiträge

telegram_logo
Nichts mehr verpassen
Abonniere unseren Telegram-Kanal und erhalte immer Infos über neue Blogbeträge und Videos.

4 Kommentare. Hinterlasse eine Antwort

  • Matze2903
    6. Mai 2020 23:20

    Hallo zusammen!

    Das war und ist mein erstes LEGO® Set, zur Zeit steht es in der Schule, in der ich arbeite in der Vitrine. Nur muß ich den Krankenwagen noch bauen, der steht nicht mehr. Danke fürs Zeigen – schöner Bericht.
    LG Matze2903

    Antworten
    • basti_avatar
      Sebastian Beintker
      10. Mai 2020 23:46

      Hi Matze,

      danke für das nette Feedback. Du kannst uns gern mal ein Bild von der Vitrine schicken 🙂

      Beste Grüße
      Basti

      Antworten
  • Johannes007
    3. Mai 2022 15:54

    Das habe ich von meinem Großonkel geschenkt bekommen. Kann mich noch genau erinnern, wie ich bei meiner Oma in der Küche saß und er hereinkam. Meine besten Erinnerungen habe ich aber an die gelbe Burg. Die gabs zu Weihnachten.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.