LEGO Upcycling: eine LEGO-Tüte wird zu einem dekorativen Wandbild

Wir kennen sie alle: die knall-gelben Plastiktüten aus dem LEGO Store. Stolz tragen wir darin neue Sets nach Hause. Ich hab einen ganzen Stapel davon UND jetzt auch eine großartige Idee, was man damit machen kann.

In diesem Beitrag zeige ich Dir, wie Du aus einer LEGO-Tüte ein stylishes Wandbild basteln kannst. In nur 10 Minuten. Ohne Schere.

So sieht das Ergebnis aus 🙂

lego-diy-projekt

Cool oder?

Und günstig ist es auch. Du musst Dir lediglich einen IKEA-Rahmen (RIBBA 23 cm x 23 cm) kaufen. Kleiner Tipp: Manchmal gibt es die Rahmen auch original verschweißt bei Ebay Kleinanzeigen.

Aber selbst bei IKEA bezahlst Du nicht mehr als 5,00 Euro. Ein echt kleiner Preis für ein soooo freshes Wandbild, das nicht nur im Kinderzimmer einen schlanken Fuß macht.

Da fällt mir gerade ein: LEGO und IKEA kooperieren doch gerade. Lustig. Wenn sie meine Idee gehabt hätten, dann wäre das in der Marketing-Kommunikation doch ein lustiges Zusatz-Gimmick gewesen. 🙂

DIY-Tutorial: LEGO-Tüte + IKEA-Rahmen = cooles Bild

Ich möchte das Tutorial einfach halten. Dazu habe ich Euch einfach die Bastel-Schritte abfotografiert.

Es ist wirklich ultimativ simpel. Los gehts:

lego-upcycling-tuete-bilderrahmen

Die LEGO-Plastiktüte, die ich verwendet habe, ist von beiden Seiten bedruckt. Auf der einen Seite ist das LEGO-Logo. Auf der anderen Seite ist der berühmte LEGO-Stein mit den acht Noppen.

lego-diy

Ich möchte am Ende den LEGO-Brick im Rahmen sehen, deshalb lege ich die Tüte mit dem LEGO-Stein nach unten auf den Tisch.

Wenn Du am Ende lieber das LEGO-Logo im Rahmen haben möchtest, dann musst Du im ersten Schritt das LEGO-Logo nach unten drehen.

lego-upcycling-schritt-2

Jetzt kommt die Rückwand des IKEA-RIBBA-Rahmens ins Spiel. Wenn Du sie wie auf dem Bild positionierst, dann sieht man am Ende hinter dem LEGO-Stein das LEGO-Logo durchscheinen.

Das wollen wir aber nicht.

Darum schieben wir jetzt die Rückwand des Rahmens gefühlvoll in die Tüte. Die Rückwand sollte dann zentral in der Tüte liegen.

So wie auf dem folgenden Bild:

lego-diy-bild

Kurz nochmal überlegen, warum das LEGO-Logo oben ist: Weil wir am Ende den 2×4-Brick sehen wollen. Er ist jetzt gerade unten.

Danach beginnst Du konzentriert mit dem Einschlagen.

lego-upcycling-schritt 3

Achte darauf, dass Du die LEGO-Tüte möglichst ohne überflüssige Knicke faltest. Je sauberer Du hier arbeitest, desto schöner wird das Endergebnis.

Tesafilm ist Dein Freund. Und Du kannst auch gern beim Umschlagen leicht stramm ziehen.

lego-upcycling-schritt-4

Und so sieht das fertige „Paket“ aus:

lego-upcycling-schritt-4-tesafilm

Jetzt drehst Du die ganze Sache um. Wenn Du konzentriert gearbeitet hast, dann sollte es so aussehen:

lego-upcycling-diy

Fetzt!

Jetzt nimmst Du das Kunststoffglas des RIBBA-Rahmens und entfernst auf beiden Seiten die Schutzfolie.

lego-upcycling-ikea-rahmen

Ich habe die Schutzfolie auf der einen Seite entfernt und das Kunststoffglas gleich auf das Bild gelegt. Damit möglichst kein Staub drauf kommt. Dann hab ich die zweite Seite von der Schutzfolie befreit. Die statisch aufgeladenen Plastikscheiben der IKEA-Rahmen ziehen leider gern Staub, Haare und Stuff an.

Dann legst Du das Bild inklusive Frontscheibe einfach in den Rahmen. Ich hab einfach alles, was im Rahmen mitgeliefert wurde auch wieder hinten reingelegt :). Man könnte hier auch eine Rückwand aus Pappe zuschneiden. Mir ist das aber egal, weil ich es später ohnehin nicht mehr sehe.

lego-upcycling-ikea-idee

lego-upcycling-schritt-5

Und umgedreht sieht unser kleines LEGO-DIY-Projekt final so aus:

lego-upcycling-final

Ein Bild gehört natürlich an die Wand. Also Platz suchen, Nagel zwischen zwei Finger und Hammer schwingen. Vorder grauen Wand meines Arbeitszimmers kommt das gelb-rote Bild in dem weißen Rahmen ziemlich fresh.

lego-diy-projekt

Wie auf dem Bild zu sehen, kannst Du noch lustige kleine LEGO-Dinge in den Rahmen stellen.

Oder Du kombinierst Das fertige LEGO-Bild mit anderen lustigen LEGO-DIY-Ideen. Zum Beispiel so:

lego-do-it-yourself

Das große LEGO-Brick-Art-Logo kannst Du übrigens mit unserer kostenlosen Bauanleitung einfach selber nachbauen. Du findest die Anleitung in folgenden Beitrag:

LEGO-Logo in Pixel-Art mit Bauanleitung

Wenn Dir dieses kleine LEGO-Upcycling-DIY-Projekt gefallen hat, dann teile es gern in Deinem Netzwerk. Jeder sollte so ein dekoratives LEGO-Wandbild haben.

Und lass gern einen Kommentar da.

Wir lesen uns!

Hier gibt es mehr tolle Bauanleitungen von uns:

6080 – LEGO-Miniburg-Bauanleitung als FREE Download

LEGO-6080-Miniburg-MOC-Bauanleitung-free-download

6074 – LEGO-Miniburg-Bauanleitung als FREE Download

lego-miniburg-6074-anleitung

8386 – LEGO-RC-Umbau-Anleitung für den Formel-1-Ferrari

lego-8386-ferrari-rc-umbau-anleitung