LEGO 40370: ich motorisiere die Dampflokomotive mit altem 9-Volt-Motor

Zusätzliche Kauf-Beigaben (GWPs) von LEGO sind gern gesehen. 2020 kam diese grandiose Dampflok (LEGO 40370) heraus. Sie ist ein 40-Jahre-Erinnerungsset an die tolle LEGO-Lok von 1980 mit der Set-Nummer 7810. Endlich mal ein GWP für Vintage-LEGO-Eisenbahn-Fans wie mich. 😉

Schon von Anfang an juckte es in meinen Fingern. Mein Plan: Ich wollte das unmotorisierte Standmodell mit dem guten alten 9-Volt-Motor zum Fahren bringen. Das Endergebnis seht Ihr hier.

Vorab ein paar Infos zum Set:

INFOKASTEN
Name:
Trains 40th Anniversary Set
Set-Nummer: 40370
Erscheinungsjahr:
2020
Teilezahl:
188 Teile + 1 Minifigur
aktuelle Preise: LEGO-Set 40370 Preise (weltweit)
Bauanleitung: LEGO 40370 selber bauen

 

LEGO 40370: Was bedeutet eigentlich GWP?

GWP steht für Gift with Purchase. Zu Deutsch: Geschenk beim Kauf. LEGO spielt regelmäßig Aktionen, bei denen Du ab einem bestimmten Betrag ein Geschenk (GWP) kostenfrei dazu bekommst.

Es gibt GWPs aus allen möglichen Bereichen. Mir fällt sofort das Lebkuchenhaus (LEGO 40139) ein. Oder der Avengers Tower (LEGO 40334). Oder die Weltraumrakete (LEGO 40335). Es ist für jeden was dabei.

2020 kam dieses tolle Set (LEGO 40370), die Dampflok, heraus.

lego-40370-verpackung

Wie in der Einleitung kurz erwähnt, gab es das Set schon einmal. Vor genau 40 Jahren. Im Jahr 1980 kam die Dampflok mit der LEGO-Nummer 7810 heraus. Darauf verweist auch ein Bild auf der Rückseite der Box:

lego-40370-box-rueckseite

lego-7810

Deshalb heißt Set 40370 auch Jubiläums-Zug-Set zum 40. Geburtstag.

Ab einem Einkaufswert von 100 Euro wanderte das Set automatisch in den Warenkorb des geneigten Käufers. Ich hab es mir im Nachgang der Aktion auf dem Zweitmarkt gekauft.

LEGO 40370: Bilder vom Aufbau

Bevor wir zum Umbau auf 9 Volt kommen, zeige ich Euch noch ein paar Bilder vom Aufbau der Lok. Hier ein paar Einblicke in die insgesamt 46 Bauschritte.

Ganz am Anfang steckst Du die Minifigur am Retro-Lokführer-Look zusammen. So wie in den Achtzigern.

lego-40370-minifigur-lokführer

Hier mal einen Blick auf alle LEGO-Steine des Sets:

lego-40370-alle-teile-des-sets

In den Bauschritten 1 bis 11 entsteht die Display-Grundplatte von Set 40370:

lego-40370-grundplatte

An der Front erinnert eine Plakette an das 40-jährige Lok-Jubiläum:

lego-40-jahre-jubiläum-plakette

Bei Bauschritt 12 ist das Chassis der Lokomotive fertig:

lego-40370-chassis

Und es geht freudig weiter.

Hier ein Blick auf Bauschritt 38:

lego-40307-bauschritt-38

In Bauschritt 42 bekommt unsere nette kleine Retro-LEGO-Lokomotive ein Dach:

lego-40370-bauschritt-42

Die Zahlen auf der Außenseite der Lok sind übrigens Sticker. Leider keine Drucke.

In Bauschritt 45 wird „geheiratet“. Die Karosse gleitet mit einem schönen Steckgeräusch auf das Chassis.

Im letzten Bauschritt kommt dann der sympathische Lokführer dazu und schon ist das Modell „ready to hit the rails“.

lego-retro-lokomotive-fertig

Apropos „ready to hit the rails“: Jetzt machen wir aus dem Standmodell einen echten 9-Volt-Zug.

Los gehts!

So einfach motorisierst Du das bewegungslose Display-Modell

Eine Lok muss rollen. Definitiv.

Da ich Besitzer einer kleinen 9-Volt-Anlage bin, habe ich es mir nicht nehmen lassen, das Display-Set mit einem guten alten LEGO-9-Volt-Motor zum Fahren zu bringen. Das verleiht dem Modell nochmal ein ganz neues Flair.

Und schaut mal, wie einfach das geht:

Ziemlich cool, oder?

Ihr solltest das unbedingt mal selber ausprobieren.

Und lasst gern einen Kommentar da, wie es bei Euch geklappt hat.

Wenn Ihr Fragen habt, könnt Ihr natürlich auch gern schreiben.

Bis dahin.

Wir lesen uns!

 

Hier gibt es noch mehr coolen LEGO-Zug-Stuff:

LEGO 10254: XXL-Weihnachtszug aus zwei Sets + 9-Volt-Motor

lego-10254-zug-umbau-mit-motor