LEGO 613: Wer braucht eigentlich kleine Flugzeuge aus Klemmbausteinen?

LEGO-Set 613 von 1974 mit Original-Verpackung, Bauanleitung und allen 16 Teilen zusammengesteckt. Der kleine Doppeldecker ist in den Farben Rot und Gelb designt.

Spielzeugflugzeuge haben eine lange Tradition. Es gibt sie aus Holz, aus Metall und aus Kunststoff. Dieses kleine Flugzeug hier (LEGO-Set 613) ist aus Klemmbausteinen und wurde 1974 veröffentlicht.

Andy hat es mir vor ein paar Jahren vom Flohmarkt mitgebracht. Sofort erinnerte ich mich an die kleinen Spielzeug-Flugzeuge in meiner Kindheit. Kleine Spielzeugflugzeuge sind nämlich super zum Spielen geeignet, ohne dass man viel dazu braucht. Man nimmt sie einfach in die Hand und dreht seine Runde durch die Wohnung oder im Freien.

Heute zeige ich Euch das Set in einem netten Video und in Bildern. Ich teile meine Gedanken und Erinnerungen und verlinke Euch die Bauanleitung und die aktuellen Preise.

Viel Spaß!

 

Basis-Infos auf einen Blick

Set-Nummer: 613
Name: Doppeldecker (Biplane)
Erscheinungsjahr:
1974
Teilezahl: 16
Bauanleitung: LEGO 613 selber bauen
Preise: Was kostet LEGO 613 aktuell?

 

Video-Review: der Doppeldecker (LEGO 613) greifbar nah

 

Die OVP von Set 613

Klein aber fein präsentiert sich der Karton von Set 613. Das Artwork ist verglichen mit neuen LEGO-Boxen sehr simpel. Ich mag das. Auf dem Cover ist nicht einmal ein LEGO-Logo. Spannend, oder?

Der Originalkarton von Set 613 von 1974.

Ich liebe solche kleinen Sets, weil sie super Mitnahme-Artikel sind.

Der Klappmechanismus zum Öffnen erinnert mich an alte Zigarettenschachteln.

Der Klapp-Mechanismus alter LEGO-Kartons erinnert an die Klapp-Funktion von alten Zigaretten-Schachteln der 70er-Jahre.

Die obere Kartonseite schmückt der LEGOLAND-Schriftzug. Damals in den 70er-Jahren noch mit groß geschriebenem „L“ und kleinem „egoland“.

Der Legoland-Schriftzug der späten 70er-Jahre in schwarzer Schrift auf weißem Grund mit der fünffarbigen LEGO-Fahne daneben.

Auf der unteren Seite der OVP ist der kleine Doppeldecker im Stil einer Bauzeichnung von der Seite abgedruckt.

Die Zeichnung von einem Doppeldecker aus Lego-Steinen in der Seitenansicht. Ganz simpel aber toll.

Aha, damals hat LEGO noch in Dänemark produziert. Das verrät Dir der kleine Vermerkt unter dem LEGO-Logo.

Die Rückseite der Box ist ebenfalls sehr einfach gestaltet. Alternativmodelle, wie man sie auf späten 70er-Jahre-Set und 80er-Jahre-Baukästen findet, sucht man hier allerdings vergebens.

Die Rückseite der Verpackung von Set 613 von 1974.

Bauanleitung von LEGO-Set 613

Genauso mini wie die Verpackung ist auch die Anleitung.

Die zusammengefaltete Bauanleitung von LEGO-Set 613. Auf dem Cover ist der kleine Doppeldecker zu sehen, den man mit der Anleitung bauen kann.

In nur sechs Bauschritten ist der kleine LEGO-Doppeldecke einsatzbereit.

Die entfaltete Bauanleitung zu Set 613 mit allen Bauschritten, um das kleine Flugzeug zu bauen.

Auf der Rückseite der kleinen Faltanleitung zeigt LEGO ganz viele weitere Sets, um die Spielwelt zu Hause zu ergänzen und auszubauen.

Auf der Rückseite der Bauanleitung sind viele weitere LEGO-Produkte der 70er-Jahre, die Lust auf mehr machen.

Interessanterweise sind auch ein paar kleinere Sets dabei. Wie zum Beispiel das Auto mit Hänger und Flugzeug (LEGO 660), das sehr gut zu Set 613 passt.

Das Set 660 wird in der Bauanleitung auch empfohlen. Im Bild habe ich das Set aufgebaut. Es zeigt einen Kombi mit Anhänger und Flugzeug. Alles aus einfachen und wenigen Klemmbausteinen.

Mir gefällt der Traktor (LEGO 614) auch sehr gut und auch Das Auto mit Wohnwagen (LEGO 656) ist echt cool. Mal schauen, ob die Sets irgendwann auch den Weg in meine Sammlung finden.

Der kleine Traktor (LEGO 614) wird in der Bauanleitung zu Set 613 ebenfalls empfohlen.

Weitere Empfehlung aus der Bauanleitung. Im Bild zu sehen ist ein blaues LEGO-Auto mit weißem Wohnwagen.

Wer braucht eigentlich kleine LEGO-Flugzeuge?

Der kleine Doppeldecker (LEGO 613), den mir Andy geschenkt hat, hat mich sofort wieder in meine Kindheit zurückversetzt.

Aus 16 Bausteinen entsteht der Doppeldecker in Rot und Gelb. Ein schönes kleines LEGO-Modell zum Spielen.

Kleiner Flieger aus LEGO-Steinen von oben.

Als Kind habe ich kleine Flugzeuge geliebt. Ich erinnere mich daran, wie ich mit Papa kleine Modellbausätze zusammengeklebt habe. Außerdem hatte ich kleine Mini-Flugzeuge, mit denen ich durch die Wohnung gelaufen bin. Begleitet von Motorgeräuschen aus meinem Mund, während die kleinen Flieger in meiner Hand waghalsige Manöver geflogen sind.

Der kleine LEGO-Flieger in der Hand beim Fliegen durch die Wohnung. EIn tolles Kinderspielzeug.

Auch heute noch spielen Kids gern mit kleinen Autos und Flugzeugen.

Der Vorteil von solchen Modellen ist, dass man sie losgelöst für sich zum Spielen verwenden kann. Und zwar egal wo man ist. Drinnen, draußen, zu Hause, unterwegs … .

Alles, was man braucht, sind ein paar noppige Klemmbausteine.

Alle 16 Bausteine auf einen Blick, die man zum Bau des Doppeldeckers braucht.

Mit „nur“ 16 LEGO-Elementen wurde Set 613 damals 1974 ausgeliefert. Den Rest macht die Fantasie.

Einfach genial!

Warum gibt es solche lebensweltlichen Mini-Sets heute nicht mehr?

Sie eigenen sich nämlich super als Mitbringsel.

Was würden 16 LEGO-Teile in einem kleinen Set heute kosten? Bei 10 Cent pro Baustein würden wir bei 1,60 Euro landen.

Ich philosophiere mit Andy ab und zu mal darüber, dass solche kleinen Sets (Autos, Flugzeuge, Boote, Raumschiffe etc.) aus wenigen Teilen ideal als 4+-Serie geeignet wären.

Viele kleine AUtos und Flugzeuge aus wenigen Bausteinen, die ideal für kleine Kinder zum Spielen geeignet sind.

Wenige Basic-Bausteine, die einfach zusammenzustecken sind und kleinen Kindern erste positive Bauerlebnisse schenken.

Hier mal meine selbst entwickelten Mini-Autos: ein VW T3 und ein Volvo 245.

Selbst gebauter T3 von VW aus gelben LEGO-Steinen und ein Volvo 245 in roten Bausteinen.

Dass das Thema Flugzeuge für kleine Kinder immer noch interessant ist, zeigt das relativ aktuelle 4+-Set 10772. Ich habe es kürzlich mal aufgebaut und bin damit durch den Himmel geflogen.

Der Doppeldecker aus LEGO mit MIcky-Maus-Figur in der Hand vor schönem blauem Himmel beim Spielen.

Was meint Ihr?

 

 

Hier findest Du weitere tolle Beiträge

telegram_logo
Nichts mehr verpassen
Abonniere unseren Telegram-Kanal und erhalte immer Infos über neue Blogbeträge und Videos.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü